taichiforumddqt

Qi Gong


Qigong ist alt. Uralt. Einige sagen, dass es vor mehreren tausend Jahren entstanden ist. Inzwischen ist es zu einem wichtigen Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) geworden, einem Teil, der besonders die Eigenverantwortung betont.

Mit den Bewegungssequenzen, die durch Visualisierungen bzw. durch das Lenken der Aufmerksamkeit unterstützt werden, kann die eigene Gesundheit gestärkt und erhalten werden. In seiner langen Geschichte hat Qi Gong viele verschiedene Stile und Übungen hervorgebracht, so z.B. Atemübungen, Konzentrationsübungen, Stilles Qi Gong, Übungen, die Tiere nachahmen und welche, die direkt auf bestimmte Krankheitsbilder wirken.

Das regelmäßige Üben (Gong) schärft die eigene Körperwahrnehmung, vermittelt ein neues Körpergefühl und hilft, eigene Grenzen schneller zu erkennen und gegebenenfalls sanft zu erweitern.

 

 

 

 

Qigong mit Winnie Weber

 

 

8 daoistische Gesundheitsübungen

der Familie Sha

Workshops
- Freitag, 23. September 2022
18-19:30 Uhr, 35 EUR
- Sonntag, 13. November 2022
14-16 Uhr, 40 EUR

keine Vorkenntnisse nötig

weitere Infos


8 Brokate - Ba Duan Jin

Chen-Stil

Diese acht "kostbaren" oder "edlen" Übungen (wie Brokatstoff) wirken umfassend auf Körper und Geist. Sie sind entspannend und verspannungslösend, innerlich stabilisierend, beruhigend für das Nervensystem und gleichzeitig kreislauf- und energieflußanregend. Bei der angebotenen Chen-Stil-Variante wird großen Wert auf innere und äußere Spiralbewegungen gelegt, weshalb sie energetisch sehr effektiv ist.

Das besondere Plus:
Einfach zu erlernen verbessern sie mit wenig täglicher Übungszeit enorm das eigene Wohlbefinden.

Auch für Wiederholende gibt es viele Möglichkeiten, um Gelerntes zu überprüfen und weitere Details zu vertiefen.

Ein Einstieg in diese neue Workshopreihe ist jederzeit möglich! Die Übungen werden nicht unbedingt in der Reihenfolge gelernt, sondern so, wie es zu den jeweils Anwesenden paßt.
Bei Interesse können die folgenden Termine gerne mitbestimmt werden!


nächster Termin auf Anfrage
Vorschläge sind willkommen!
2 h, 40 EUR

 

 


 

Entspannt ins Wochenende

Stilles Qigong zum Tages- und Wochenausklang
Übungen u.a. nach Meister Li Zhi Chang + Paul Shoju Schwerdt


freitags, 18-19:30 Uhr

keine Vorkenntnisse nötig
Termine einzeln buchbar
60 min für 20 EUR, 90 min für 30 EUR
die erste Teilnahme ist kostenlos
nach der dritten Teilnahme gibt es den Wiederholer:innen-Rabatt


mögliche Termine
(weitere Vorschläge sind herzlich willkommen!)

2. September 2022
30. September 2022
21. Oktober 2022
4. November 2022




Im Fluß der Jahreszeiten

Herbst

Sonntag, 9. Oktober 2022
17-19:30 Uhr, 50 EUR


Übungen und Reflexionen
zur Stärkung der Lunge und der
Entscheidungsfähigkeit,
hilft beim Loslassen, für Klarheit

mitzubringen ist bequeme Kleidung, möglichst in weiß, ein Lieblingsstift und ein Symbol für "Metall"

 



Im Fluß der Jahreszeiten

Winter

Samstag, 10. Dezember
16-18:30 Uhr, 50 EUR


Winter-Übungen und Reflexionen
um wieder in Ruhe bei sich anzukommen und die Lebenskräfte zu stärken

mitzubringen ist bequeme Kleidung, möglichst in schwarz oder dunkelblau, ein Symbol für "Wasser" und ein Lieblingsstift




Stilles Qigong
zur Wintersonnenwende

Mittwoch, 21. Dezember 2022

energetisch ein besonders günstiger Tag für Meditationen, Stilles Qigong ...
um nach innen zu gehen und sich auf den Wechsel von der Yin- zur Yang-Zeit vorzubereiten

18-20 Uhr inkl. Lüftungspausen
keine Vorkenntnisse erforderlich

Teilnahme 60 min = 20 EUR
Teilnahme 90 min = 30 EUR
Teilnahme 120 min = 40 EUR




5 Wandlungsphasen

Vertiefungsworkshop


"Ich will alles - oder nicht?"

Terminvorschläge sind willkommen.

 

 

 

Qigong mit Tatjana Müller

 

Nierenstärkendes Qi Gong-Gehen

nach Prof. Cong Yong-Chun

nächster Termin auf Anfrage

Diese Art des Gehens ist eine feine Art, den Funktionskreis Nieren zu stärken, im TCM-Verständnis der Sitz des ursprünglichen Qis. Das ursprüngliche Qi ist durch Ernährung und Atmung nicht aufzufüllen; es will also bewahrt und gestärkt werden, wenn ein langes und gesundes Leben angestrebt wird.

Das nierenstärkende Qigong-Gehen nach Prof. Cong Yong-Chun wird auch in der Rekonvaleszenzphase nach Krebserkrankungen oder anderen schweren Erkrankungen zur Förderung des Allgemeinbefindens und der Gesundheit eingesetzt.

Darüber hinaus sieht es lustig aus, bereitet eine Menge Spaß, kräftigt die Bein- und Atemmuskulatur und bringt Körper und Geist in einen angenehm frischen und gelösten Zustand.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

 

 

 

 

Qigong mit Axel Flachowsky

 

 

Xi Sui Jing Qi Gong

mit Axel Flachowsky

Aus buddhistischer Sicht sind die drei Geistesgifte Gier, Hass und Verblendung die Ursachen für einen unfriedlichen Geist, der zu vielen körperlichen Krankheiten führt. Auch die westliche Medizin bestätigt, dass durch solche Geisteshaltungen Stoffe ausgeschüttet werden, die den Körper auf Dauer schädigen. Durch Abbau der Gier (dem Haben- und Besitzenwollen), des Hasses (der Ablehnung von Fremdem und Anderem) und der Verblendung (der Unwissenheit und dem Nicht-Wissen-Wollen) stellt sich eine ruhige geistige Haltung ein, die den ganzen Organismus deutlich entlastet und entspannt.

Das "Mark", aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin eine Matrix aus Gehirn, Knochen- und Rückenmark und der Knochen selbst, wird von den Geistesgiften gereinigt und der Körper kann gesunden. Daher kommt der Name Xi Sui Jing Qi Gong, der übersetzt Knochenmarkwaschen-Qi Gong heißt.
Xi Sui Jing Qi Gong ist eine vergleichsweise meditative Form und wird, anders als die meisten Qi Gong-Formen, nicht stehend, sondern im Sitzen und Liegen ausgeführt.

Die Form ist in drei Teile gegliedert. Erst werden im Sitzen sanft fließende Bewegungen der Arme, ähnlich dem Taijiquan, ausgeführt. Dabei werden die Wirbelsäule und die Schulter- und Nackenregion bewegt und entspannt und der Energiefluß im Körper verbessert. Dann werden im Liegen verschiedene einfache Stellungen der Arme und Beine geformt, wodurch Yin und Yang der Organe reguliert werden. Schließlich werden, wieder sitzend, weitere Armbewegungen ausgeführt, und es gibt Abschnitte ohne körperliche Bewegung. Während dieser stillen Abschnitte werden Atemübungen vollzogen oder das Qi mithilfe der Vorstellungskraft im Körper bewegt.

Xi Sui Jing Qi Gong ist eine sehr alte Form und wurde Anfang des 6. Jh. von dem buddhistischen Mönch Bodhidharma gelehrt. Das Wissen des Xi Sui Jing Qi Gong galt lange Zeit als verloren und ist erst Ende des 20. Jh. wieder an die Öffentlichkeit gelangt.

 

 

 

 

Xiang (Duft) Qi Gong


Workshop mit Axel Flachowsky


beide Termine zusammen: 155 EUR, einzeln: 85 EUR
Forumsermäßigung, Ermäßigung für Wiederholende

 

Der Name "Duft" Qi Gong ist etwas irreführend und eigentlich nur eine unglückliche Übersetzung, denn es hat nichts mit Duftölen oder Räucherwerk zu tun. Das chinesische Schriftzeichen bedeutet zwar unter anderem auch "Duft", aber auch "rein" und "klar" wie z. B. frisches Quellwasser.

 

Duft-Qi Gong wirkt körperlich reinigend und mental klärend. Im Körper werden nicht nur künstliche Stoffe gespeichert, die wir mit unserer täglichen Nahrung und über unsere Lungen und die Haut aufnehmen, sondern auch Abbauprodukte unseres Stoffwechsels. Je mehr ein Körper unter Stress leidet, desto weniger optimal funktioniert der Stoffwechsel und desto mehr Stoffe reichern sich im Körper an. Durch Duft-Qi Gong wird der Körper in die Lage versetzt, diese Stoffe auszuscheiden. In unseren Zellen werden auch mehr oder weniger traumatische Ereignisse unseres Lebens gespeichert. Auch solche emotionalen Blockaden können mit Duft-Qi Gong gelöst werden.

 

Durch regelmäßiges Üben findet der Geist zur Ruhe. Energetische Blockaden werden gelöst, Verspannungen und Schmerzen werden gelindert, die Organfunktionen werden unterstützt.

 

Eine Besonderheit des Duft-Qi Gong ist, dass man sich während des Übens bewusst NICHT auf die Ausführung und Wirkung der Übungen konzentrieren soll. Duft Qi Gong ist in zwei Teile gegliedert, die aus jeweils 15 sehr einfachen Bewegungen bestehen. Die einzelnen Bewegungen werden jeweils mehrfach wiederholt bevor die nächste Bewegung ausgeführt wird. Der erste Teil wirkt entgiftend (reinigend, klärend), der zweite stärkt das Qi des Körpers und wirkt heilend.

Duft-Qi Gong ist eine sehr alte Form und wurde vermutlich während der Tang-Dynastie (618-906) von einem buddhistischen Mönch namens Xuan Zhang entwickelt.

 

Der Workshop befähigt die Teilnehmenden, die Qi Gong-Form selbständig zuhause zu üben. Am ersten Tag des Workshops wird der erste Teil von Xiang Qi Gong gelernt. Dieser kann separat gebucht werden. Für die Teilnahme am zweiten Tag ist die Kenntnis des ersten Teils erforderlich.

 

 

 

Qigong mit Frank Lemke

 

Yi Quan - eine Einführung

wirkungsvolles Übungssystem zur Pflege der Gesundheit

Terminvorschläge sind willkommen

 

 

 

 

 

Wir bieten außerdem:

8 daoistische Gesundheitsübungen, 1000 Hände Buddhas, Daoistische Bodenübungen (Dao Yin), Guolin-Qigong, Hun Yuan-Qigong, Jahreszeiten-Qigong, Rücken-Qigong, Sun-Moon-Lightning-Qigong ...

Kurse und/oder Workshops gerne auf Anfrage!

 

 

 

Anmeldeschluss zu allen Kursen + Workshops (außer Probestunden) ist 14 Tage vor Unterrichtsbeginn.

Anmeldungen sind nur mit gleichzeitiger Überweisung verbindlich. Rücktritt von gebuchten Lehrveranstaltungen ist nur bis zum Anmeldeschluß oder bei Stellung eines Ersatzteilnehmers/einer Ersatzteilnehmerin möglich.

 

-> zum Seitenanfang